Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Pulheim e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Die Chronik der DLRG in Pulheim

Sommer 1969: Einige Jugendliche aus Sinnersdorf fahren auf eigene Initiative zum Schwimmen ins Freibad Dormagen. Dort werden sie von einem der Schwimmmeister für die DLRG begeistert.

13. Dezember 1969: Nachdem im September bereits ein DLRG Stützpunkt in Sinnersdorf gegründet wird, erfolgt am 13.12. des Jahres die Gründung der DLRG Ortsgruppe Sinnersdorf. Ein Schwimmbad existiert zu dieser Zeit im Stadtgebiet Pulheim nicht, weswegen mit privaten Pkw die Schwimmer der DLRG für jede Schwimmstunde aufs Neue ins Schwimmbad in Dormagen gefahren werden. Trotz der organisatorischen Herausforderungen hat die DLRG Sinnersdorf bereits nach 3 Wochen 80 Mitglieder.

1970: Die neue Ortsgruppe wächst rasant, schnell werden auch Aktivitäten außerhalb des Schwimmbades angeboten, Filmabende und Jugendarbeit gehört dazu. Ebenso wurde Tischtennis für Jugendliche sowie Gymnastikabende angeboten - beides fand großen Zuspruch. Auch die Wasserrettung gehörte schon zum Tätigkeitsspektrum. Im April des Jahres sind es mehr als 9000 Kilometer, die wegen der vielen Schwimmbadtransporte schon gefahren wurden. Der DLRG wird dafür auch ein Bus zu Verfügung gestellt. Die Unterstützung der Bevölkerung ist groß, die Arbeit der Ortsgruppe wird durch Fahrdienste von Privatpersonen unterstützt und durch Spenden aus der Bevölkerung finanziert. Auch die Gemeinde steht hinter den Tätigkeiten der Ortsgruppe.

14. April 1971: Die DLRG Ortsgruppe Pulheim wird gegründet. Dem voraus ging im September 1970 die Gründung eines Stützpunktes Pulheim, da für April 1971 die Fertigstellung des Hallenbades in Pulheim geplant war. Bereits 85 Menschen wurden bei der Gründung Mitglied der neuen Ortsgruppe Pulheim.

Mai 1971: Das Hallenbad in Pulheim wird eröffnet.

03.04.1974: Die DLRG Ortsgruppe Stommeln wird gegründet, nachdem die Ortsgruppen Sinnersdorf und Pulheim zuvor im Dezember 1972 einen Stützpunkt in Stommeln eingerichtet haben. Ziel war es, die Mitglieder in Stommeln zusammen zu führen - stand doch im Juni 1974 die Eröffnung des Freibades in Stommeln an. Mittlerweile haben sich die DLRG Ortsgruppen im Stadtgebiet etabliert und bieten der Bevölkerung neben Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung auch Ferienfahrten, Vortragsabende und vieles mehr. Das Badpersonal wird durch Rettungsschwimmer der DLRG unterstützt, Partnerschaften werden initiiert und viele Schwimmer der Ortsgruppe Pulheim nehmen erfolgreich bei Rettungsvergleichswettkämpfen teil.

1974 bis 2009: Die Vereinslandschaft im Stadtgebiet entwickelt sich, die Ortsgruppen werden aus verschiedenen Gründen zusammen gelegt, und die Aktivitäten werden fortgeführt und weiter entwickelt.

Sommer 2009: Mittlerweile ist es die Ortsgruppe Pulheim, die das gesamte Stadtgebiet abdeckt und die Mitglieder vereint. Sie feierte im Sommer des Jahres das 40jährige Bestehen der DLRG-Arbeit im Stadtgebiet Pulheim.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing